Mehrere Server ohne AD Domain über den Servermanager verwalten

Zur Analyse, Administration und Überwachung der einzelnen Server nutze ich sehr gerne den Servermanager, der mit Windows Server 2012 eingeführt wurde. Dies ist allerdings nicht ohne weiteres möglich, wenn die Server nicht in einer Active Directory Domäne verbunden sind. Mit folgenden Schritten kann diese Einschränkung für einzelne Server aufgehoben werden.AddServerIch füge die einzelnen Server über den folgenden Befehl, den vertrauenswürdigen Computern auf dem Server hinzu, von dem aus ich alle weiteren Server verwalten möchte.

Daraufhin kann ich den Server über DNS suchen und hinzufügen.

suche

Aktuell besteht noch kein Zugriff auf das System, es wird aber bereits im Server Manager aufgeführt.

Die Fehlermeldung „WinRM Negotiate authentication error“ deutet schon darauf hin, dass noch ein Problem mit der Authentifizierung besteht.

Jetzt kann über „Verwalten als“ eine Verbindung mit den Anmeldedaten des Administratorkontos des entfernten Servers hergestellt werden.

amage

Sobald diese Einstellung vorgenommen wurde, besteht der Zugriff auf alle installierten Rollen des Zielsystems. In dem folgenden Beispiel wird auf dem Zielsystem ein Active Directory und eine SharePoint Farm ausgeführt, daher wird nun auch der Punkt AD DS und DNS aufgeführt, obwohl diese Rollen auf dem Ausgangsserver nicht vorhanden sind.

Servermanager

Nun kann auch per PowerShell auf den Server zugegriffen werden.

Ein Gedanke zu „Mehrere Server ohne AD Domain über den Servermanager verwalten

  1. tschneider Beitragsautor

    Hallo DRN,

    danke für deinen Kommentar. Freut mich, dass er geholfen hat.

    Gruß
    T.Schneider

Kommentare sind geschlossen.