Ereignisfilter mit Abfrage „SELECT * FROM __InstanceModificationEvent WITHIN

Die folgende Meldung wird im Windows Ereignisprotokoll aufgeführt, obwohl der Server keine sonstigen Fehler aufweist:

Protokollname: Application
Quelle:        Microsoft-Windows-WMI
Datum:         07.05.2014 16:25:11
Ereignis-ID:   10
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      CT82852
Beschreibung:
Ereignisfilter mit Abfrage „SELECT * FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA „Win32_Processor“ AND TargetInstance.LoadPercentage > 99″ konnte im Namespace „//./root/CIMV2“ nicht reaktiviert werden aufgrund des Fehlers 0x80041003. Ereignisse können nicht durch diesen Filter geschickt werden, bis dieses Problem gelöst ist.
Ereignis-XML:

Die Ursache dieser Meldung liegt innerhalb eines Fehlers im Ablauf beim CD DVD Image erstellen. Es handelt sich hier aber nicht um einen Hinweis auf einen tatsächlichen Fehler und kann theoretisch auch ignoriert werden. Allerdings ist das ein sehr unsauberer Weg und die Lösung ist zudem auch sehr simpel.

Microsoft hat ein einfaches Script erstellt um dies Meldung schnell und sauber zu deaktivieren. Wer kein VBS Script erstellen möchte, kann auch das einfache FixIt Script nutzen:

https://support2.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-US;2545227