Host Europe VPS: Überwachung des Servers und Meldung per E-Mail

Die Tägliche Analyse der Server Protokolle ist eine von allen Administratoren eher weniger geliebte Pflicht. Dies nicht zu tun ist allerdings fahrlässig. Um meine Server immer im Blick zu halten und dennoch Zeit zu sparen habe ich mir ein kurzes Script geschrieben,welches mir die wichtigsten Protokolleinträge per E-Mail zusendet.

Das Script liest die kritischsten Ereignisse aus, erstellt eine E-Mail und sendet diese an den Administrator.

Das Script selber besteht aus 3 Dateien. Eine Konfigurationsdatei, die für jeden Server entsprechend angepasst werden kann, eine Hauptdatei und die Protokollfunktionsdatei.

Normalerweise beinhaltet dieses Script noch weit aus nehr Funktionen, diese werde ich aber in späteren Beiträgen genauer beschreiben. In diesem Artikel soll es nur um den Protokollversand gehen.

Die Struktur

script_baumDas Script kann überall auf dem Server bereitgestellt werden, es sollte allerdings ein Speicherort gewählt werden, der keine Leerzeichen oder Sonderzeichen enthält. Die Ordnerstruktur ist wie oben gezeigt aufzubauen.

Bat als Mailclient

Das Script versendet E-Mails über das Kommandozeilen-Programm Blat. Dieses kann, für die nicht kommerzielle Nutzung, kostenlos heruntergeladen werden:

http://www.blat.net/

Die Konfiguration erfolgt in den Scripten, so dass keine weitere Konfiguration für Blat notwendig ist. Diese Software kann einfach in den Ordner bin entpackt werden.

Das Template

Das Template beinhaltet die Sender- und Empfänger-Mailadressen, mit denen die E-Mail hinterher gesendet wird, die zu sammelnden Ereignisprotokolle und deren Anzahl. Die Anzahl 5 bedeutet das die 5 kritischsten Ereignisse jedes Protokolls erfasst werden. Die E-Mail kann im HTML Format gesendet werden, allerdings ist diese Option noch nicht komplett fertiggestellt und daher noch im Beta Status.

Die Hauptdatei

Diese dient der Definition von wichtigen Scriptparametern, diese sind nicht vom Server System abhängig, sondern von der Scriptversion, daher werden diese auch nicht in der Template Datei eingebunden.

In diesem Script wird nur eine Anpassung der E-Mailservereinstellungen und des dir_scripted Ordners nötig sein.

 Das eigentlichen Protokolle sammeln Script

Konfiguriert werden muss nun nichts weiter, die eigentlichen Einstellungen sind bereits vorgenommen worden. Das folgende Script sammelt die wichtigsten Protokolleinträge und fügt diese zu einer E-Mail zusammen.

Der Aufruf

Für die regelmäßige Ausführung muss noch eine Aufgabe in der Aufgabenplanung erstellt werden. Es genügt eine Aufgabe mit dem den folgenden Parametern:

  • mit höchsten Privilegien ausführen
  • Ausführung beispielsweise: Täglich um 18:00 Uhr
  • Aktionen: Programm starten C:\Serverdaten\scripted\sysadmin.bat mit den folgenden Argumenten -log Templatename

Die fertige E-Mail

Eine E-Mail wie die aufgeführte, wird dann jeden Tag um 18 Uhr versendet und informiert  direkt über Probleme oder Risiken. In dem Beispiel wird deutlich das Plesk nicht korrekt arbeitet und dringend ein administratives Eingreifen erfordert.